Bedingungsloses Grundeinkommen

PresseLinksImpressum




Leider gibt es derzeit keine Hochschulgruppe zum bedingungslosen Grundeinkommen!

Aber vielleicht willst Du eine solche gründen? Das wäre wunderbar!

Wie würde sich ein Grundeinkommen auf das Studentenleben und die Institution Hochschule auswirken? Wie kann diese Idee unter die (studierenden) Leute gebracht werden!

Vieles wird gesagt und gedacht über die eventuellen Auswirkungen auf die Arbeitsmoral und den Wert von Arbeit mit Grundeinkommen. Und was würde sich für Studierende, also die Zukunft, wie uns immer so schön eingebläut wird, bzw. das Konzept Studium ändern?

Wäre Studium dann noch Berufsvorbereitung? Oder eher Quelle wissenschaftlicher Erkenntnisse und wissenschaftliche Spielwiese der ganzen Gesellschaft? Würden dann alle (ein bisschen) studieren - und zwar bis zur Rente (die es ja dann nicht mehr bräuchte) - auch "Dumme"? Oder könnten wir dann endlich in Ruhe studieren statt für die Studiengebühren (die es ja noch nie gebraucht hat) zu arbeiten? Würden dann alle nur noch Philosophie studieren um sich selbst zu verwirklichen? Oder würde sich die Fächervielfalt endlich an der Nachfrage orientieren?

Wie können wir das Thema in den Uni-Alltag integrieren?

Vorschläge und Mitmachen herzlich willkommen!



< Zurück







Tel.: (040) 23 55 55 93

>





18.12.17
Offenes Arbeitstreff...



03.01.18
Stammtisch Grundeink...



14.01.18
Offenes bGE-Cafe HH...

> Alle Netzwerk-Termine







Passwort vergessen?


Aktionsforum