Bedingungsloses Grundeinkommen

PresseLinksImpressum

Journal

Das Journal ist ein Autorenmagazin, ein Forum der Stellungnahme. Sie finden hier aktuelle Beiträge zum Grundeinkommen. Um zu den einzelnen Kategorieübersichten zu wechseln, wählen Sie bitte die entsprechende Kategorie über die Navigation im linken Bereich.

IMPULSE 04.07.18


Europ. Pilots: Türöffner fürs BGE und für Europa

Pilotprojekte zur Erprobung eines BGE lösen in der öffentlichen, wie z.T. auch wissenschaftlichen Debatte in der Regel widersprüchliche Reaktionen aus. Die einen knüpfen daran überzogene Erwartungen, weil sie davon ausgehen, dass solche Projekte etwa die generelle Sinnhaftigkeit oder auch die ökonomische Machbarkeit eines BGE wissenschaftlich beweisen oder - auch umgekehrt: widerlegen könnten... > zum Artikel

GESCHEHEN 20.06.18


"Befürworten die Befragten die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland?"

Das Nachrichten-Portal best-zeit plus veröffentlichte eine INSA-Sonntagsfrage (Befragungszeitraum 01. bis 04.06.18), bei der u. a. auch die Frage gestellt wurde, ob die Befragten die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland befürworten. > zum Artikel

PERSPEKTIVE 26.04.18


„Das bedingungslose Grundeinkommen sollte ein Menschenrecht sein"

lautet der Titel eines Interviews mit Susanne Wiest veröffentlicht von Mark Heywinkel auf ze.tt. Und weiter: Finnland experimentiert mit dem Grundeinkommen. Es soll beim Test bleiben. Die Aktivistin Susanne Wiest erklärt, warum die Idee dennoch nicht abgeschrieben werden sollte. > zum Artikel

IMPULSE 15.02.18


Das BGE–Utopie? JA, ABER KONKRETE REALUTOPIE!

Offener Brief an den Bundesvorstand von VERDI: Sehr geehrte Damen und Herren vom VERDI-Bundesvorstand, Ihrem Pamphlet in WIRTSCHAFTSPOLITIK aktuell 1, 2018 (Faltblatt: „Grundeinkommen - Utopie“) ist entschieden zu widersprechen. Ich gehe dabei im Folgenden auf alle in dem Text unterstrichenen Argumente kurz ein. > zum Artikel

GESCHEHEN 11.02.18


Macht DIE WELT Werbung für ein Grundeinkommen?

Auf Seite 1 der WELT vom 2.2.18 ist ein Beitrag zum Grundeinkommen mit "1000 Euro" in 6,5 (!) cm hohen Lettern erschienen, ergänzt um einen Beitrag auf Seite 2 "Der gekaufte Bürger" von Johannes Richardt, Chefredakteur des politischen Magazins "Novo", der Bezug nimmt auf den Film "Free Lunch Society". Die zentrale These des Autors lautet: "Gibt der Staat jedem Geld, kauft er sich Loyalität." > zum Artikel

Impulse > | Perspektiven > | Geschehen >

Was kann ich tun

Newsletter

Spenden

Mitglied werden

Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen







Passwort vergessen?


Aktionsforum