Bedingungsloses Grundeinkommen

PresseLinksImpressum

PERSPEKTIVE 21.05.14


Netzwerk Grundeinkommen befragt Parteien zur Europawahl

„Wie hält es Ihre Partei mit dem Grundeinkommen?“, wollte das Netzwerk von den Vorsitzenden der Parteien wissen, vor allem im Hinblick auf die bevorstehende Europawahl am 25. Mai 2014. Dazu wurde ein Katalog mit zehn Wahlprüfsteinen an diejenigen Parteien geschickt, die bereits im Europäischen Parlament vertreten sind oder die zumindest eine Partnerpartei mit Europaabgeordneten haben. > zum Artikel

PERSPEKTIVE 19.05.14


Führt Robotik via Konsumsteuer zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Das Hamburger Netzwerk Grundeinkommen lud am 14.04.14 zur Präsentation zweier kontroverser Zukunftsszenarien zur Einführung des BGE: "Technischer Fortschritt führt zu bedingungslosem Grundeinkommen - finanziert durch Mehrwertsteuer" v. Thorsten Schoop vs. "Ein BGE, nur noch kommerziell erwünschter "Roboter-Nebeneffekt" oder doch Chance für einen "emanzipatorischen Kulturimpuls"?" v. Otto Lüdemann > zum Artikel

PERSPEKTIVE 25.03.14


Euro-Krise trifft die Schwächsten

Im Hamburger Abendblatt vom 19.03.14 ist ein Artikel mit der Überschrift "Eurokrise trifft die Schwächsten" erschienen. Laut einer aktuellen OECD-Studie leben heute doppelt so viele Griechen, Iren und Spanier in Haushalten ohne Arbeitseinkommen als vor der Krise. Der nachfolgend wiedergegebene Leserbrief wurde am 22.03.14 unter "Unmenschlicher Sparzwang" gekürzt um den letzten Absatz abgedruckt. > zum Artikel

PERSPEKTIVE 04.03.14


Nicht Amazon, sondern Menschen brauchen ein Grundeinkommen!

Thorsten SCHOOP propagiert in seinem Beitrag mit dem plakativen Titel „AMAZON BRAUCHT GRUNDEINKOMMEN“ die Idee, dass riesige von ihm in der Wirtschaft  erwartete Rationalisierungsgewinne d i e  Chance seien, in absehbarer Zeit das BGE einzuführen.  Er ist sich aber offensichtlich nicht der gravierenden Implikationen bewusst, die der von ihm ... > zum Artikel

PERSPEKTIVE 13.01.14


Amazon braucht Grundeinkommen

Ein Grundeinkommen brauchen wir sicherlich schon jetzt. Das Beispiel Amazon vermittelt aber etwas über die zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft. Thorsten Schoop beschreibt wie dringend, aber vor allem wie einfach die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in einer solchen Zukunft werden wird. > zum Artikel

< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor >

Impulse > | Geschehen >

Was kann ich tun

Newsletter

Spenden

Mitglied werden

Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen







Passwort vergessen?


Aktionsforum